b_542_720_16777215_11_images_multithumb_thumbs_b_1024_800_0_10_images_stories_57er_artikelbilder_BLOGO57erXL40-SOLA.png

WiWö "Live"-Ticker

Sa, 15.07.

07:17 Wir Leiter treffen uns und wie immer sind wir vermutlich nicht die Ersten und es warten bereits einige WiWö voller Aufregung.

07:30 Allgemeiner Treffpunkt. Jetzt wird es an der Zeit, dass wir unser Gepäck im Zug verstauen. Bald fahren wir los in eine tolle und spannende Woche...

07:58 Pünktlich fährt der zug ab. Wir starten offiziell ins sommerlager.

10:58 pünktlich auf die minute sind wir gut in leibnitz angekommen. Nach ein wenig koffer hin und her schleppen, geben wir die koffer beim auto ab und gehen auf den lagerplatz.

11:30 wir sind daaaaa. Gerade rechtzeitig um die 80er eine gute heimreise zu wünschen.

11:45 Wir kümmern uns um die zimmereinteilung und spielen ein paar spielen bis das essen fertig ist.

13:00 Es gibt die erste stärkung. Es ist zwar erst der erste tag, aber es steht schon viel am plan.

14:00

Endlich zeit für die erste zimmer begutachtung für die kinder. Betten werden bezogen, schlafsäcke ausgepackt und gewand verstaut. Wie gut das gemacht wird sehen wir spättestens morgen bei der zimmerinspektion ;)

14:30 wir gehen den lagerplatz ab und klären die wichtigen lagerplatzregeln. Bei so vielen kinder gehört einiges besprochen.

15:00 Damit wir den Lagerplatz genauer kennenlernen gibt es einen orientierungslauf zu absolvieren und fragen zu beantworten.

16:30 Wir spielen eine runde königswettkampf aber nicht das klassische. Wir sind in sparten und spartenleiter aufgeteilt. Wer findet wohl als erstes die fahne???

Rundherum passiert viel. Man hört sägen und hämmern. Leiter von verschieden stufen sitzten zusammen und besprechen, gegenstände werden ausgetauscht. Heute passiert wohl noch was größeres...

17:30 Spiel vorbei. Für die neugierigen: mittwochs meute hat gewonnen ;) Jetzt erstmal pause und dann gibt es abendessen.

18:00 Es gibt leckeres Essen.

19:15 Offizielle Eröffnung: Axl, der elefant, ist auf der suche nach freunden. Wie gut dass er mit pixl, der maus, auf einem pfadfinderlager mit vielen möglichen neuen freunden ist. Und damit auch jeder von den kindern alle leiter kennen lernen stellen sie sich auf lustige art und weise vor.

20:30 wow, es gibt viel nebenbei zu tun. Es werden freundschaftsbänder für alle verteilt und das coolste: ein stickeralbum. Alle leiter in einem heft. Es gilt über das ganze lager die pickerl zu verdienen und tauschen.

21:00 es war ein langer tag. Es wird zeit schöafen zu gehen. Hoffentlich schlaffen auch bald alle.

Die vorbereitungen für morgen beginnen für uns leiter. Es wird für viele noch eine lange nacht, am mächsten morgen erzählt man sich von 3 uhr. Warum? Unser ganztagesspiel steht an. (Kleine vorwarnung: viel zu tun und stressiger tag. Mit 3 mal umziehen, programm bis am abend, kann es sein, dass es verspätungen beim live ticker gibt.)

So, 16.07.

6:30 Die ersten Kinder werden wach. Schön langsam auch wir leiter.

7:00 jetzt sind alle wach. Wir sind positiv überrascht wie leise alle sind.

7:30 Ein gutes Frühstück am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen.

8:30 Es ist soweit, die erste Zimmerkontrolle steht an. Checkliste: Bett gemacht? Boden sauber? Schmutzwäschesack vorhanden und vor allem, füllt er sich???, ...

9;15 Wir treffen uns zum Morgengruß. Ein kurzes Spiel und dann plötzlich kommt Pixl und erzählt uns von einem bösen Plan von Dr. Donnerseele. Er ist eifersüchtig auf Axl, weil er so viele Freunde hat und ist deswegen in die Zeit (nach 1976) zurückgereist um zu Verhindern, dass Axl je existierte. Das muss verhindert werden! Doch wie? Wir müssen eine Zeitmaschine bauen und hinterherreisen. Zum Glück ist gerade eine Tagung von hochanerkannten Professoren. Doch alle haben ein kleines Problem...

10:30 Wir haben es geschafft alle Teile zusammenzubauen um in die Zeit zurückzureisen. Das können wir jedoch nur mit gültiger Zeit-ID mit passenden Symbol. Da kommt es mal vor, dass die ein paar WiWö mit anderen Sparten zurückreisen.

11:00 OJEEEEEEEE. Wir sind in der falschen Zeit. Da laufen Römer rum. Und das Steinium, das die Maschine betreit, ist leer. Zum Glück gibt es in der Römerzeit viele Berufe um sich Steinium zu verdienen. Die Gruppen arbeiten zB in der Bäckerei und machen Steckerlbrot. Oder bei den Legionären, oder Tischler.

12:30 Allgemeine Stärkungspause: Mittagessen.

13:30 Darauf haben viele gewartet: Süßigkeitenstand!!!

13:45 Mittagsruhe und eventuell Mittagpause. Mal schauen.

14:30 Cäser sind komische Dinge aufgefallen. Wir gehören nicht in diese Zeit. Die Gruppen werden verhaftet. Es gilt "EScape the Gefängnis"

15:30 Wir haben das Steinium und sind entkommen. Zeit nach 1976 zu reisen. Dr. DOnnerseele nimmt bei einem Pub Quiz Teil. Wir melden uns dort auch an.

17:00 Dr.Donnerseele gefällt es so gut, dass er bei seinen neuen Freunden in dieser Zeit bleit. Axl ist gerettet.

17:30 Nach einem anstrengenden Tag machen die Wiwö ein wenig Pause. ES gibt freie Zeit. Egal ob ablegen, Frisbee, ausruhen.

18:30 Hunger! Es gibt wieder Essen

19:30 Lagerfeuer. Wir singen bei gemütlichen knistern des Feuers. Sogar ein Special Guest aus dem Kochteam verirrt sich zu uns.

21:00 Zeit sich Bett fertig zu machen!!!

22:00 Wir Leiter setzten uns zusammen, reflektieren den Tag, trinken ihren 5ten Kaffee, schreiben Live Ticker und besprechen den morgigen Tag. Morgen gibt es wieder viel zu tun.

Mo, 17.07.

07:00 tagwache schön langsam. Es war wohl ein aufregender tag, so lange konnten wir leiter schon selten nicht schlafen :)

07:30 Frühstück. Wir hören den wetterbericht. Sonnenschein heute, aber starke regenfälle für mittwoch angesagt. Es könnte eine flut kommen.

9:00 zimmerkontrolle. Oho.

9:30 um uns auf die flut vorzubereiten, müssen wir eine arche bauen. Aber wie gunktioniert seefahr eigentlich. Steuerboard links oder rechts??? Diese und andere fragen gilt es bei einem widegame zu beantworten.

11:00 wir teilen uns in gruppen auf und lernen verschiedene berufe. Also wie bastelt man zum beispiel einen kompass? Oder was macht der schiffsmechaniker?

12:30 mittagessen

13:30 mittagruhe und evtentuell pause. Mal schauen, wie gut die mittagRUHE funktioniert.

14:15 Um herauszufinden wer die arche bauen darf, gilt es zuerst geld bei verschieden häfen zu sammeln um sich eine flotte zu kaufen und diese abzugraden.

Danach kommt es zum wettkampf. Schiffe versenken im großen stil.

18:30 abendessen.

19:15 Die erste tauschbörse mit den anderen sparten. Endlich gibts neue pickerl, yeah :)

19:45 Für wiwö war es schon ein langer tag, da trifft sich der spiri abend gut. In gemischten spartengruppen gibt es verschieden möglichkeiten sich zu besinnen, zu reflektieren und auch beim lagerfeuer ein wenig runterzukommen.

21:00 bettzeit. ABER WIR SIND NOCH NICHT MÜDE!!!

21:30 alle schlafen, tlw. Auch die leiter. Doch wohl müde gewesen :)

22:00 leiterupdate: planung für morgen, dann gibt es für uns ein highlight: entspannen beim leitercafe.

Di. 18. 07.

07:00 tagwache für einige. Wiwö haben alle gut geschlafen.

07:30 frühstück.

08:30 zimmerkontrolle

09:15 gemeinsamer morgengruß mit allen sparten. Unser wiwö geburtstagskind zieht die fahne hoch. Dann spielen wir eine runde evolution. Die  wiwö leiter sind dazu schon passend gekleidet. Man sieht einen igel, biene, löwe, esel,...

Danach tanzen wir unseren lagertanz.

09:45 wir suchen tiere für die arche. Wir muessen herausfinden wo wir welches tier finden und womit wir sie anlocken kommen.

12:15 fertig machen für essen.

12:30 mittagessen.

13:30 mittagsruhe (nach süßigkeitenstand)

Das leiseste zimmer darf die fahne der raro stehlen. Die raro sind weggegangen und haben sie unbeaufsichtigt gelassen. Schwerer fehler... (so still war es noch nie)

15:00 zeit für ein wenig abkühlung. Beim runtergehen aus dem zimmer riecht es verdächtig nach kuchen. Warum wohl???

15:15 Woooooo, wir gehen in die Sulm. Ein riesen Spaß für die Kids und vor allem echt angenehm bei der Hitze.

16:30 Uns fehlen noch die Tiere für die Arche. Wir müssen sie suchen und zu den passenden Leitern, ähm Tier Kollegen, bringen.

17:30 Es hat sich bereits herumgesprochen, dass es eine Party gibt. Dafür brauchen wir natürlich passend einen Partyhut. Währendessen baut das Gewinnerteam unsere Arche.

18:00 Abendessen

19:30 Let the Party start! Schließlich wird Axl und unsere Gruppe 40 Jahre. Das gehört gefeiert!!! Es gibt Kuchen, Coktails (alkoholfrei, versteht sich), Musik und vieles mehr.

20:45 Zeit für die Wiwö sich zu verabschieden. Auch wenn einige noch gerne bleiben würden, ist es doch Zeit schlaffen zu gehen.

Mi, 19.07.

06:20 hmm. Erste kinder wach??? Nichts mit erholung.

7:30 frühstück.

8:30 zimmerkontrolle. Heute wird besonders gut sauber gemacht, denn es gibt pickerl als belohnunh für saubere zimmer.

9:15 spartenübergreifende pickerltausch börse

10:00 wir machen uns mit der arche auf den weg zum schwimmbad.

10:10 wir erreichen das schwimmbad. Wie der zufall so will, gibt es keine flutwelle. Da wir zum glück die schwimmhose mithaben in vorbereitung auf die flut, können wir stattdessen entspannt schwimmen gehen.

12:30 mittagessen erreicht uns. Es gibt lunchpause.

13:45 Wir genießen noch ein wenig das erfrischende wasser.

15:00 wir brechen auf nach Hause.

15:30 jause als stärkung für den nachmittag.

16:00 wir übergeben die wiwö an die caec. Die brauchen unsere hilfe gegen den feuerteufel, oder so. Näheres in unserer lagerzeitung nachzulesen.

18:00 Zeit abend zu essen.

19:15 es geht los mit den spezis. Die kinder haben nun zeit sich ein abzeichen zu verdienen (süezialabzeichen). Unter anderem den waschbären, waldmeister, kundschafter, wissenschaftler, bastler,...

20:30-21:15 die kinder kommen von den spezis zurück und machrn sich bettfertig

Do, 20.07.

07:15-7:45 tagwache.

08:00 frühstück.

9:00 zimmerkontrolle. Es gibt wieder pickerl zu verdienen.

09:30 wir starten das program. Um leibnitz auch ein wenig kennen zu lernen, müssen sie einen orientierungslauf durch leibnitz absolvieren und dabei verschiedene aufgaben lösen. Beispiel: dem greissler sind obst vorbeibringen. Beim rathaus eine rede halten, beim kino ein filmposter nachstellen,...

13:00 mittagessen

14:00 süßigkeitenstand

14:15 mittagsruhe. Heute etwas länger nach dem anstrengend tag.

15:15 die viertklässler, die an die gusp überstellt werden dürfen heute beim stufenschnuppern am programm der gusp teilnehmen. Wir anderen gehen uns abkühlen in die sulm.

18:00 abendessen.

19:15 wir schauen uns die fotos und videos an , die heute beim orientierungslauf entstanden sind. Dann setzten wir uns zum lagerfeuer. Wir singen ein wenig. Und dann ist es so weit: wir verleihen die spezialabzeichen.

Nach ein wenig mehr lieder dürfen wir freudig auch noch mehr verleihen: einige haben über das jahr fleißig an den sternkarten gearbeitet, so konnten wir einige erste sterne und zwei zweite sterne verleihen.

21:30 Nachtruhe

Fr, 21.07.

06:00 die ersten kinder sind bereits wach und somit auch wir leiter :/

07:30 wir konnten noch ein wenig ruhen einkehren lassen um jetzt frühstücken zu können.

09:00 geplant: wanderung. Entschieden für: zu heiß und anstrengend. Wir bleiben lieber hier und spielen was.

09:30 spielstart. Wir wiwö leiter sitzen im schatten und sehen den anderen sparten beim lagerabbau zu.

12:30 mittagessen

13:30 Mittagsruhe

15:00 Wir machen ein WiWö Forum. Falls sich wer fragt, was das ist: Wir sitzen alle zusammen und sprechen darüber, was uns (vor allem) am Lager gefallen hat, was nicht so gut war und was man besser machen kann.

16:00 Überstellung. Normalerweise jährlich am Septemberfest stattfindend, werden an einem Gruppensommmerlager unserere 4. Klässler jetzt schon an die Gusp überstellt. Im Wald hängt ein Bulle, den es zu bezwingen gilt.

16:20 Alle Wiwö überstellt, jetzt kommen noch die restlichen Sparten dran.

17:00 Die Stunde der Wahrheit: Wer hat sein Zimmer, seinen Kasten und seine schuhe am saubersten gehalten? Die Kinder können sich ein Geschenk aussuchen.

17:30 bis es essen gibt, spielen wir noch ein wenig.

18:30 Abendessen

19:30 spartenübergreifender Lagerabschluss. Schnell, zu schnell ist die Woche vergangen. Wir schauen uns noch einmal die Highlights der Woche an, tanzen natürlich nochmal unseren Lagertanz und lassen den Abend an einem großen Lagerfeuer ausklingen.

21:10 Gute Nacht, WiWö.

Sa, 22.07.

(Es gibt viel zu tun, deswegen vorab ein ungefährer Plan, was nun passieren wird.)

7:45 FrühStück

8:30 Zimmer zusammen räumen.

9:00 Während wir noch ein paar klassische Lager-Spiele spielen, arbeiten viele im Hintergrund um Material noch zu verstauen und zu putzen.

10:15 Abschlusskreis. Wir verabschieden uns und bedanken uns für ein großartiges Sommerlager XL.

10:30 Ein Hoch auf unseren Busfahrer.

13:00 Das Material erreicht Georgenberg, wo bereits viele fleißige Eltern warten und uns helfen das Material auszuräumen.

13:30 Der langersehnte Moment. Nach einer Woche sind Eltern und Kinder wieder vereint. Wir hatten eine schöne Woche, aber die Kinder sind dann doch wieder froh zu Hause zu sein...

In diesem Sinne bedanken wir uns bei allen, sei es Eltern, GL, Team, Koch-Team!!! und den anderen Leitern, die dazu beigetragen haben, dass dieses Lager ein richtig tolles Erlebnis für alle beteilligte wurde. VIELEN DANK!

 

hosted by

Wir sind eine der größten Gruppen Wiens mit vielen engagierten ehrenamtlichen Leitern, die unseren Kindern und Jugendlichen unvergessliche Erlebnisse ermöglichen.

Hier erfährst du mehr über Pfadfinder, unsere Gruppe und die Altersstufen.

Bei den 6 obigen Menüpunkte erhältst du Infos über die Aktivitäten der jeweiligen Altersstufe.

Bereits 57er? Melde dich an für mehr Inhalt!

Info zur Warnung auf verschlüsselten Seiten.

Termine

Keine Termine